Schlagwort-Archive: redundante

Maschentopologie

Maschentopologie


Bei einem sogenannten „vermaschtem“ Netzwerk ist jeder Netzwerkknoten mit mindestens einem weiteren bzw. mit mehreren, anderen Netzwerkknoten verbunden.

Oft wird die Maschentopologie nur bei kleineren Netzwerken eingesetzt.

[sam id=“2″ codes=“true“]

Jedoch wird diese Toplogie auch genutzt um sogenannte „redundante“ Verbindungen aufzubauen.

Dies setzt jedoch voraus, das es zu keiner „logischen Schleife“ innerhalb des Netzwerkes kommt.
Hier geht es weiter, um den gesamten Artikel zu lesen!