WLAN Sicherheitsloch O2

Offenbar gefährliches WLAN Sicherheitsloch in Routern von O2 & Alice entdeckt

Offenbar gefährliches WLAN Sicherheitsloch in Routern von O2 & Alice entdeckt


O2 hat nach eigenen Angaben in seinen WLAN Routern der Modelle 6431, 4421 und 1421 ein gefährliches Sicherheitsloch entdeckt.

Die auf den WLAN Routern angegebenen Standard WLAN Schlüssel sind demzufolge nicht länger sicher.

[sam id=“2″ codes=“true“]

Die betroffenen Modelle haben auf der Unterseite einen Aufkleber, der einen vorinstallierten WPA2-Schlüssel für das WLAN enthält.

Bei Aktivierung der WLAN Funktion wird dieser aktiviert.

Laut der Firma O2 gibt es Hinweise darauf, dass das Herstellungsverfahren der Standard WPA2 Schlüssel nicht mehr sicher ist.

Demzufolge soll es Hackern möglich sein, diese WLAN Schlüssel innerhalb kürzester Zeit zu entschlüsseln und somit Zugang zum WLAN zu erhalten.

O2 empfiehlt allen Kunden, nicht den Standard Schlüssel zu verwenden, sondern sich einen eigenen WPA2 Schlüssel zu generieren.

[sam id=“5″ codes=“true“]

Die Empfehlung von O2 lautet dabei einen WLAN-Schlüssel zu verwenden, der aus mindestens zwanzig Zeichen bestehen (Groß- und Kleinschreibung sowie Sonderzeichen und Ziffern).

Weitergehende Informationen zu diesem Thema finden Sie hier direkt auf der Hilfeseite von O2.

WLAN Sicherheitsloch O2
WLAN Sicherheitsloch O2

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.