Kommunikationsmodelle

Kommunikationsmodelle

Kommunikationsmodelle


Der komplexe Vorgang der Datenübertragung vom Sender zum Empfänger wird durch sogenannte Kommunikationsmodelle strukturiert.

Da sich das ISO-OSI Referenzmodell in der Praxis nie richtig durchsetzen konnte, werde ich auf dieses auch nicht weiter eingehen.

[sam id=“2″ codes=“true“]

Ich möchte mich hier auf das TCP/IP Referenzmodell konzentrieren. Auf das TCP/IP Modell ist der gesamte Datenverkehr innerhalb des Internetes aufgebaut.

Im Gegensatz zu den 7 Schichten des OSI Referenzmodell hat das TCP/IP nur 4 Schichten. Dieses besteht aus der:

  • Anwendungsschicht
  • Transportschicht
  • Internetschicht
  • Netzwerkschicht

Was passiert nun in diesen 4 Schichten?

Die Anwendungsschicht beinhaltet die höheren Protokolle, wie z.B. SMTP, FTP, Telnet, DNS, HTTP.

Die Transportschicht ist verantwortlich für die Vollständigkeit der Daten und somit auch für die Flusskontrolle der Datenübertragung. Das verantwortliche Protokoll hierfür nennt man TCP (Transport Control Protocol).

Jedoch finden sich hier aber noch weitere Protokolle wie z.b das UDP (User Datagram Protocol). Dieses ist im Gegessatz zu TCP ein recht einfaches, ungesichertes Protokoll.

Die Internetschicht steht für die Adressierung, Versendung und Überwachung der abgesendeten IP-Datenpakete.

Das dafür verantwortliche Protokoll heisst Internetprotokoll IP (Internet Protocol).

Ein weiteres sehr wichtigs Protokoll in dieser Schicht ist verantwortlich für die Übertragung der Diagnose und Fehlerinformationen für das Internetprotokoll.

Genannt wird dieses Protokoll ICMP (Internet Control Message Protocol).

Die Netzwerkschicht regelt die Festlegung wie Datenpakete über das Netzwerk versendet werden und welche Endgeräte z.B. innerhalb des Netzwerkes angeschlossen sind.

[sam id=“5″ codes=“true“]

Dabei greift diese Schicht auf vorhandene Protokolle wie z.B. PPP, x.25 etc. zurück.

Der grosse Vorteil liegt klar auf der Hand. Durch diese Unabhängigkeit können schnell neue Technologien integriert werden.

Kommunikationsmodelle
Kommunikationsmodelle

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.