Bluetooth Funktechnologie

Bluetooth Funktechnologie

Bluetooth Funktechnologie


Bluetooth benutzt auch das bekannte 2,4 GHz Band. Jedoch benutzt Bluetooth das sogenannte Frequenzsprungverfahren.

Frequenzsprungverfahren bedeutet das 1600 mal pro Sekunde zwischen den verschiedenen dem 2,4 GHz Band zur Verfügung stehenden Frequenzen gewechselt wird.

[sam id=“2″ codes=“true“]

Um ganz genau zu sein, findet der Frequenzsprung nach jedem übertragenen Datenpaket statt.

Das uns als 2,4 GHz bekannte Band wird in der Fachsprache auch ISM Band genannt.

ISM steht dabei für Industrial, Scientific, Medical. Das ganze ins Deutsche übersetzt würde heissen: industriell, wissenschaftlich, medizinisch.

Alle innerhalb des ISM Band liegenden Frequenzen von 2,4 GHz bis 2,5 GHz (2400 MHz bis 2500 MHz) können von jedermann lizenzfrei benutzt werden.

Bluetooth Version 1.0 und 1.1  konnten maximal 732 kbit/s übertragen. Version 1.2 brachte es immerhin schon auf 1 Mbit/s.

Im Jahre 2004 wurde Bluetooth Version 2.0 + EDR veröffentlicht. Hiermit kann man bereits 2,1 Mbit/s übertragen.

Die vorerst letzte vorgestelle Version Bluetooth 3.0 + HS bringt es auf 24 Mbit/s.

Generell werden Bluetooth Geräte in 2 Klassen aufgeteilt.

Dem sogenannten Pico Bluetooth System das eine Reichweite von etwa 10 Meter ermöglicht und dem Mega Bluetooth System das eine Reichweite von ca. 100 Metern erreicht.

Pico Bluetooth arbeitet dabei mit einer maximalen Sendeleistung von 1 mW. Mega Bluetooth mit der hundertfachen Sendeleistung, also 100 mW.

[sam id=“5″ codes=“true“]

Will man diese beiden Systeme kombiniert betreiben, sollte man unbedingt Abstand zwischen den Systemen lassen, da es ansonsten zu Übersteuerungen und damit zu Störungen kommen kann.

Sollte Ihnen dieser Beitrag gefallen haben, würde ich mich wie immer sehr über Kommentare freuen.

Bluetooth Funktechnologie
Bluetooth Funktechnologie

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.