Baumtopologie

Baumtopologie


Je grösser ein Netzwerk wird, desto strukturierter muss die Infrastruktur sein.

Sehr oft wird zur realisierung zum Beispiel grosser Netzwerke die Baumtoplogie eingesetzt.

[sam_zone id=“2″ codes=“true“]

Der Aufbau einer Baumtopologie lässt sich am einfachsten anhand eines gewöhnlichen Baumes erklären.

Der Hauptstamm bildet den Haupt-Netzwerkknoten.

Alle anderen Netzwerkknoten sind an diesem wie die Äste an einem Stamm angebunden.

Computer, Netzwerkdrucker und andere Netzwerkgeräte sind wie das Laub eines Baumes. Sie knüpfen wieder an die einzelnen Äste an.

Ich versuche es einmal anhand eines Beispieles etwas genauer zu erklären.
Hier geht es weiter, um den gesamten Artikel zu lesen!

WLAN-Störung durch dynamischen CPU-Takt verhindern.

WLAN-Störung durch dynamischen CPU-Takt verhindern.

Laut heise.de gibt es offenbar unerklärliche WLAN Störungen beim Gebrauch von Laptops dessen Prozessor mit dynamischen Takt laufen.

[sam id=“2″ codes=“true“]

So schreibt der Redakteur von heise.de das sich dessen WLAN Übertragungsrate seines Samsung-Notebooks 700Z7C auf unerklärliche Weise von 54 MBit/s auf teils unter 5 MBit/s fällt.

Insbesonders hat er dies beim Spielen von Path Of Exile festgestellt.

Ist das Fenster  mit dem Spiel im Vordergrund, bricht die Übertragungsrate ein.
Hier geht es weiter, um den gesamten Artikel zu lesen!