WLAN, ab 2015 sollen 10 Gigabit möglich sein.

WLAN, ab 2015 sollen 10 Gigabit möglich sein.


Innerhalb von nur einem Jahr will die Firma Quantenna ihre verbauten Chips soweit verbessern, das mit diesen eine Übertragungsrate von 10 Gigabit pro Sekunde möglich sein sollen.

Dies ist ein hoch gestecktes Ziel.

[sam_zone id=“2″ codes=“true“]

Betrachtet man aber den rasanten Fortschritt der letzten paar Jahre innerhalb des WLAN Sektors, ist dieses aber durchaus vorstellbar.

Derzeit am Markt erhältliche Router schaffen zumindest auf den von den Herstellern beigefügten Datenblättern eine Brutto-Datenübertragungsrate von bis zu 1,5 Gigabit pro Sekunde.

Quantenna, ein grosser Hersteller von Computer Chips der viele Router Hersteller mit Chips versorgt, plant den Betrieb von insgesamt 8 MU-MIMOs.

Dies würde einen deutlich höheren Datenfluss zulassen, als es mit der heutigen Technik möglich ist.

Hier geht es weiter, um den gesamten Artikel zu lesen!

Router Hersteller unter Verdacht. Datenlecks werden angeblich nur zum Schein geschlossen.

Router Hersteller unter Verdacht. Datenlecks werden angeblich nur zum Schein geschlossen.


Experten fragen sich warum Router Hersteller mit dem herauskommen neuer Firmware Updates zögern und bekannt
gewordene Sicherheitsprobleme oftmals nur zum Augenschein geschlossen werden.

[sam_zone id=“2″ codes=“true“]

Zuletzt wurde Anfang Januar eine neue, schwere Sicherheitslücke bei Routern der Firmen Netgear, Cisco und auch Linksys entdeckt.

Hacker konnten über versteckte Funktionen der Hersteller empfindliche Daten wie zum Beispiel Passwörter auslesen oder aber auch die gesamten Routereinstellungen verändern.

Nach einigem Zögern seitens einiger Hersteller wurden die Sicherheitslöcher dann doch durch neue Firmware Updates geschlossen.

Hier geht es weiter, um den gesamten Artikel zu lesen!

Apple Patent zugesprochen. WiFi ermöglicht dreidimensionale Ortung.

Apple Patent zugesprochen. WiFi ermöglicht dreidimensionale Ortung.


Apple bekam am 15.04.2014 das neue US-Patent mit der Nummer 8,700,060 zugesprochen.

Inhalt dieses neuen Patentes ist ein Indoor Navigations System.

[sam id=“2″ codes=“true“]

Mit diesem soll es möglich sein, durch aktiviertes WiFi über das WiFi Netz dreidimensional in geschlossenen Räumen und Gebäuden geortet zu werden.

Welches Gerät man dabei nutzt z.B. iPad, iPod oder auch iPhone ist dabei zweitrangig.

Das Prinzip hinter dieser Erfindung ist ähnlich wir bei der Firma WiFiSLAM.

Apple hat WiFiSLAM vor ca. einem Jahr gekauft.

Hier geht es weiter, um den gesamten Artikel zu lesen!